Unterwegs mit der Minolta X-700

Endlich war das Wetter mal so gut, sich ein erster Versuch mit meiner „neuen“ Minolta X-700 lohnen könnte. Nachdem endlich DHL und Hermes da waren, um mir die bestellten Materialien für das Entwickeln des Films zu bringen, war nicht mehr so viel Zeit. Also sind wir einfach nach Harburg gefahren, um ein paar Bilder an der Brücke des 17. Juni und im Hafen zu machen.

In der Kamera war ein Fujifilm Color 200. Eigentlich alle Bilder sind mit Blendenpriorität fotografiert, also Blende einstellen und die Kamera die Belichtungszeit aussuchen lassen. Das führte leider dazu, dass die meisten Bilder viel zu dunkel sind und sich auch mit Affinity Photo nicht so gut aufhellen lassen. Leider stellt man das erst fest, wenn der Film entwickelt ist. Aber so ist das eben, wenn es analog sein soll 🙂

Schreibe einen Kommentar